BRISE präsentiert sich in Berlin

Am 25. September 2018 findet in Berlin das diesjährige Bildungspolitische Forum des Leibniz-Forschungsverbundes Bildungspotenziale zum Thema „Potenziale früher Bildung: Früh übt sich, …“ statt und BRISE ist dabei.

1. Nationale BRISE-Fachtagung

Am 9. November 2018 veranstaltet BRISE ihre 1. Nationale Fachtagung zur frühkindlichen Entwicklung, um Politik, Fachpraxis und Wissenschaft mit einander ins Gespräch zu bringen.

Weser-Kurier

Der Weser-Kurier berichtet über unseren Partner Pro Kind und die Zusammenarbeit mit BRISE. Hausbesuche bei jungen Müttern: Mehr Geld für Bremer Baby-Projekt.

Kontext – Zeitschrift der Bremer Ärztekammer:
Überblick zu Inhalten und Zielen von BRISE

Die Novemberausgabe von Kontext, der Zeitschrift der Bremer Ärztekammer, enthält einen kurzen Überblick zu Inhalten und Zielen von BRISE. Bremer Initiative rückt kindliche Frühförderung in den Fokus – BRISE sucht werdende Eltern zur Teilnahme an Langzeitprojekt.

Das Familiennetz verkündet Startschuss
für die Aufnahme von Familien in BRISE

Das Familiennetz verkündet den Startschuss für die Aufnahme von Familien in BRISE. Frühkindliche Entwicklung in Bremen fördern: Projektphase von BRISE startet.

Dr. Heidemarie Rose und Weser Report:
BRISE auf Stadtteilkonferenz Vahr

Dr. Heidemarie Rose, Leiterin der Abteilung für Junge Menschen und Familie bei der Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport in Bremen, stellt BRISE auf der Stadtteilkonferenz Vahr vor und der Weser Report war dabei:
Studienteilnehmer in der Vahr gesucht.

Weser Report

Der Weser Report berichtet über BRISE: Langzeit-Studie: Bremen will frühkindliche Förderung verbessern.

Bild.de

BRISE wird in verschiedenen Medien vorgestellt unter dem Titel Bremer Pilotprojekt untersucht frühkindliches Fördersystem.

Focus.de

BRISE wird in verschiedenen Medien vorgestellt unter dem Titel „Bremer Pilotprojekt untersucht frühkindliches Fördersystem“.

Unterstützung von BRISE vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

In einer Pressemitteilung gibt das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Unterstützung von BRISE bekannt:
Bestmögliche Förderung von Anfang an.


Karte der Stadtteile aus denen die Familien kommen.

Im Bremer Norden:

Im Bremer Süden:

Im Bremer Osten:


Briesel Orange

Wer ist BRISE

BRISE sind in erster Linie die BRISE-Familien, die an der Initiative teilnehmen. Mütter und Väter aus den teilnehmenden Ortsteilen, deren Lebenssituation durch bestimmte Herausforderungen geprägt ist, und die von einer Begleitung im Rahmen von BRISE profitieren möchten, können BRISE-Familien werden. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie ein Kind erwarten und Interesse haben, an BRISE teilzunehmen oder weitere Informationen wünschen. Die Teilnahme an BRISE ist für Sie kostenlos. Hinter BRISE stehen der Senat der Freien Hansestadt Bremen, das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die Jacobs Foundation und eine Vielzahl von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. BRISE-Beschäftige informieren aktuell in Bremen über die Initiative und beantworten gern Ihre Fragen.